Herzlich Willkommen beim Badischen Chorverband!
- Aktuelles -
Archiv
Technik & Design von IntelliWebs - Das intelligente CMS von InterConnect
Landes-Musik-Festival in Schorndorf und Plüderhausen: Anmeldung ab sofort möglich

Schorndorf mit seinem charmanten und lebendigen Flair bietet dem Landes-Musik-Festival 2019 die Chance, ebendiese Atmosphäre durch musikalische Beiträge aller interessierten Ensembles aus Baden-Württemberg an verschiedensten kleinen und großen Plätzen in der Stadt zum Klingen zu bringen. „Unendlich musikalisch“ lautet das Motto. Ganz dem Gemeinschaftsgedanken der Remstal-Gartenschau enstprechend, wird der Fokus diesmal besonders auf den Themenbereichen Kooperation, Integration und Partizipation liegen. Der Kreativität sind jedoch wie immer keine Grenzen gesetzt – Musikensembles und -projekte aller Art sind herzlich eingeladen, ihre Künste zu präsentieren.

Das Landes-Musik-Festival findet am Samstag, den 29. Juni 2019 statt. Das Anmeldeformular können Sie hier aufrufen: Anmledung LMF oder über www.landesmusikfestival.de ausfüllen. Anmeldungen sind bis 24. April 2019 möglich.



Euro-Musique 2019 mit Europäischem Songwettbewerb "Welcome to Europe"

Unter dem Titel Euro-Musique 2019 treffen sich am 2. Juli 2019 zum 20. Mal vokale und instrumentale Jugendmusikgruppen zu einer fröhlichen musikalischen Begegnung. Träger dieser Veranstaltung ist die Landesmusikjugend Baden-Württemberg gemeinsam mit dem Europa-Park und dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg.

Die Ausschreibung können Sie hier aufrufen: Euro-Musique 2019

Die Anmeldung für 2019 muss bis spätestens 15. März 2019 online erfolgen unter:
www.euromusique.schulmusik-online.de



AUFGEMISCHT - Workshop für gemischte Chöre

Hilfe, wir wollen Pop singen! Mit Complete Vocal Technique zum stilechten Sound  AUFGEMISCHT

In vielen klassischen Chören wächst die Lust auf Rock, Pop, Jazz oder Musical. Ist der Chor nicht entsprechend ausgebildet, kann es schwer fallen, den stilistisch „richtigen“ Klang zu finden. Die Complete Vocal Technique (CVT) leistet konkrete Hilfestellung bei der Erzeugung eines authentischen Chorklanges. Der Workshop bietet einen kurzen Überblick über die CVT. Schwerpunkt sind die chorrelevanten Aspekte der Technik, die an praktischen Beispielen ausprobiert werden. Dozent ist Stefan Rheidt      

16.03.2019 in der Grindehalle, 77880 Sasbach von 09.45 bis 16.00 Uhr    

Weitere Infos und den Anmeldebogen finden Sie unter: AUFGEMISCHT



Neu: Bestandserhebung 2019 im BCV-Bestandsportal

Die Bestandserhebung für 2019 konnte bis 31. Januar 2019 vorgenommen werden. Bei Fragen und Änderungen melden Sie sich bitte in der Geschäftsstelle (Frau Schneider, Tel.: 0721-849669, E-Mail: bcv[at]bcvonline.de).

Weitere Informationen, eine Kurzbeschreibung sowie den Link zur Anmeldung beim BCV-Bestandsportal finden Sie hier.



Spendenaufruf Carusos-Initiative

Mit den eingeworbenen Spendengeldern sollen gezielt Kindergärten und Kitas unterstützt werden, die sich um eine Carusos-Zertifizierung bewerben. So werden beispielsweise Carusos-Liederbücher und Materialien bereitgestellt oder teilweise die Schutzgebühr aus Spendengeldern übernommen. Ebenso sollen Fortbildungsangebote noch besser unterstützt werden.
Weitere Infos und Spendenmöglichkeiten können Sie im Flyer "Spendenaufruf Carusos" und unter www.die-carusos.de/spenden lesen.
 



b.-w.egen – b.-w.ahren - b.-w.irken - Adventsmusik im ganzen Land

Adventszeit, das bedeutet Plätzchen, Kerzen, Besinnlichkeit und vor allem Musik. Es gibt keine Zeit im Jahr, in der das Musizieren in der Gemeinschaft mehr verankert ist, als in der Adventszeit. Musik gehört zur Vorweihnachtszeit dazu.
Vielen Tausend Musik- und Chorvereinigungen in Baden-Württemberg sind in der Vorweihnachtszeit in Konzerten, Mitsinge-Events und Gottesdiensten aktiv und bringen das ganze Land zum Klingen. Der Landesmusikverband Baden-Württemberg will diese Aktivitäten nun noch sichtbarer machen.
Unter dem Motto „b.-w.egen – b.-w.ahren - b.-w.irken - Adventsmusik im ganzen Land“ können Chor- und Instrumentalensembles ab sofort unter www.adventsmusik-bw.de ihre Veranstaltungen eintragen und bewerben.
 



Musiklotse 2019

Der Kurs möchte musikbegeisterten Jugendlichen im Alter von 12 bis 15 Jahren eine Basis bieten, sich im Bereich der Musik auszuprobieren und Erfahrungen zu sammeln. Durch die Arbeit mit erfahrenen Dozenten bekommen die Jugendlichen die Möglichkeit, in verschiedene Bereiche der Musikwelt „hinein zu schnuppern“.

Die Termine für das kommende Jahr 2019 finden Sie hier. Anmeldungen sind bis 30. November 2018 möglich.



Aus- und Fortbildungsangebote 2018

Die aktuellen Aus- und Fortbildungsangebote mit den Bildungsmaßnahmen des Badischen Chorverbandes und den regionalen Chorvereinigungen können hier eingesehen werden.

Für nähere Informationen bezüglich der Fortbildungen melden Sie sich bitte direkt bei den Regionalen Chorvereinigungen.

Der Bildungsplan wird fortlaufend aktualisiert, es lohnt sich daher, sich in regelmäßigen Abständen auf dieser Seite zu informieren.

Stand: 16.02.2018



Musikmentoren 2019

Musikinteressierte Schülerinnen und Schüler können sich auch im Schuljahr 2018/2019 wieder zu Musikmentoren ausbilden lassen. Die Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9, die mit Abschluss des laufenden Schuljahres mindestens 15 Jahre alt sind, erhalten eine breit gefächerte Ausbildung zur Leitung und Betreuung von Sing- oder Instrumnetalgruppen in Schulen, Vereinen und Musikschulen.

Weitere Informationen zur Ausbildung, zu den Terminen sowie zur Anmeldung finden Sie hier.

Anmeldungen sind bis 09. November 2018 möglich.

 



Singpatenausbildung - Kostenlose Ausbildung in Karlsruhe-Neureut startet im November

Aufgrund der großen Nachfrage bietet die Stiftung „Singen mit Kindern“ bereits die vierte Singpatenausbildung in diesem Jahr an. Diesmal findet die Ausbildung in Karlsruhe-Neureut unter der Leitung von Birgit Hannig-Waag statt. An sieben Abenden von November 2018 bis Februar 2019 werden musikalisch Interessierte geschult, mit Kindern zu singen. Bei der Ausbildung werden Kenntnisse über die Kinderstimme, ganzheitliches Singen und Musizieren vermittelt. Einen Enblick in die Inhalte gibt der folgende Ausbildungsplan: Ausbildungsplan Karlsruhe-Neureut
Anmeldungen sind über folgenden Link möglich: Singpatenausbildung Karlsruhe-Neureut



Workshop Jazz und Pop-Chorleitung

Gerade im Pop sind Klangfarben, Stimmfarben und ein gemeinsamer Körpergroove entscheidend für einen charakteristischen Gesamtklang eines Ensembles, will es beim Publikum Emotionen wecken, die einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Dieser Workshop mit Professor Erik Sohn als Dozent stellt die Besonderheiten der Jazz/Pop-Chorleitung vor und übt die relevanten Aspekte mit den Anwesenden. 

Der Workshop findet statt am Montag, 29. Oktober 2018 von 15:00 bis 19:30 Uhr in der Musikhochschule Mannheim. Kursgebühr: 35 Euro, Chorleiter/innen im Badischen Chorverband 20 Euro. Anmeldeschluss ist der 15. Oktober 2018.

Weitere Informationen und die Anmeldung können Sie hier aufrufen: Workshop Jazz und Pop-Chorleitung



Gemeinsame Chorleiter-Ausbildung Grundstufen-Programm (C2)

Der Badische Chorverband bietet im Schuljahr 2018/2019 wieder ein Grundstufenprogramm Chorleitung (C2) an. Ziel der Maßnahme ist es, gemeinsam mit Interessentinnen und Interessenten aus Vereinen des Badischen Chorverbandes, Lehrer/innen der Grund-, Haupt- und Realschulen, der beruflichen Schulen sowie Studentinnen und Studenten der Pädagogischen Hochschulen, der Fachhochschulen und der Universitäten für die Chorleitung zu gewinnen und fachlich auszubilden.

Eine Anmeldung ist bis zum 01. Oktober 2018 möglich.

Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular finden Sie hier: Chorleiter-Ausbildung



MännerchorAkademie 2018

Die MännerchorAkademie des Badischen Chorverbandes geht in die dritte Runde! Das Wochenende vom 16. bis 18. November 2018 in Mosbach ist der perfekte Einstieg für alle jungen Männer, die ihre Stimme unter professioneller Anleitung herausfordern möchten. Mit Tristan Meister wird erneut ein hochkarätiger Männerchorexperte die Proben leiten.

Der Anmeldeschluss ist der 01. Oktober 2018 (eine frühzeitige Anmeldung wird empfohlen)

Weitere Informationen und die Onlineanmeldung können Sie hier aufrufen: MännerchorAkademie 2018

Das Informationsblatt fasst die Details für Sie zusammen: Informationsblatt MännerchorAkademie 2018



Badischer Jugendchor als Patenchor des SWR Vokalensembles mit Urkunde ausgezeichnet

Der Chefdirigent des SWR Vokalensembles Marcus Creed zeichnete am Freitag 6. Juli 2018 den Badischen Jugendchor mit einer Patenchorurkunde aus. Er überreichte die von SWR-Intendant Peter Boudgoust, Marcus Creed und der Fördervereinsvorsitzenden Birgit Kipfer unterzeichnete Urkunde den jungen Sängerinnen und Sängern und ihrem Leiter Matthias Böhringer im Rahmen des erstmals stattfindenden Mittagskonzerts Vokal. 
Chorleiter und Gründer des Badischen Jugendchors, Matthias Böhringer freut sich: „Die Patenschaft mit dem SWR Vokalensemble bietet unseren jungen Sängerinnen und Sängern die einmalige Möglichkeit, hautnah zu erleben, wie professionelle Chöre klingen und arbeiten. Sowohl bei Probenbesuchen als auch durch das gemeinsame Singen sowie durch Stimm-Coaching wird der Horizont entscheidend erweitert werden. Wir sind sehr glücklich und dankbar und freuen uns sehr auf die neuen Erfahrungen in der Zeit der Patenschaft.“ (Auszug aus der offiziellen Pressemitteilung des SWR Classic, die Meldung können Sie hier nachlesen: SWR Classic Patenchor)



Neues GEMA-Formular und Fristen

Zu Anfang 2018 ist eine neue Fassung des Pauschalvertrages in Kraft getreten. Wichtigste Änderung sind das neue GEMA-Formular und kürzere Fristen. Meldungen von Konzerten sowie konzertanten Veranstaltungen mit geselligem Teil müssen gleich nach der jeweiligen Veranstaltung direkt an den Badischen Chorverband gemeldet werden. Der Badische Chorverband leitet diese dann weiter. Generell ist zu beachten, dass Meldungen von Veranstaltungen innerhalb von vier Wochen nach der Veranstaltung erfolgt sein müssen.

Das neue GEMA-Formular und weitere Informationen können Sie hier aufrufen: GEMA Formular + Infos



159 Mentoren gestalten Abschlussfeier

Zur Urkundenübergabe waren 159 Musikmentorinnen und Musikmentoren mit ihren Ausbildern nach Ettlingen gekommen. Der Badische Chorverband (BCV) hatte diese Veranstaltung ausgerichtet, in der jede der Mentorengruppen eine kleine Kostprobe dessen gab, was die gelernt hatte. Über fünf Wochenenden hinweg hatten der Blasmusikverband Baden-Württemberg, der Deutsche Harmonika Verband, der Schwäbische Chorverband, der Bund Deutscher Blasmusikverbände und der Landesverband Baden-Württembergischer Liebhaberorchester sowie der Badische Chorverband die Mentoren mit Fachwissen und Praxis versorgt. BCV-Präsident Josef Offele betonte in seinem Grußwort, wie wichtig es sei, dass junge Menschen sich derart engagierten und damit etwas zum Gemeinwohl beitrügen. Stadtrat Herbert Rebmann aus Ettlingen freute sich über die Musikbegeisterung in der Schlossgartenhalle und verriet den vielen Zuhörern, dass Ettlingen eine Musikstadt sei. Im Interview mit Moderatorin Ingrid Vollmer machte Hans-Martin Werner, Musikreferent im Ministerium Kultus, Jugend und Sport, deutlich, welche Bedeutung die Mentorenausbildung für das Land hat, betonte aber auch, dass diese Ausbildung ohne die Amateurmusikverbände -an die das Land diese Aufgabe delegiert hat- nicht machbar sei. Zwischen den Musikbeiträgen berichteten Mentoren und Ausbilder über ihre Freude an der Musik und der Ausbildung.



Palm überrascht Kretschmann mit LP - Vielfalt der Amateurmusik zum LMV-Geburtstag in Rillen gepresst

Festakt zum 20. Landesmusikfestival in Lahr mit dem baden-württembergischen Ministerpräsidenten und dem Präsident des Landesmusikverbandes.

MP Kretschmann und LMV Präsident Palm Foto: LMV/ Hans IlgMinisterpräsident Kretschmann wird das Landesmusikfestival in Lahr in besonderer Erinnerung bleiben. Denn Christoph Palm, Präsident des Landesmusikverbandes Baden-Württemberg, überreichte Kretschmann anlässlich des Festaktes eine ganz spezielle „musikalische Visitenkarte“. Zu seinem gleichzeitigen zehnten Geburtstag hat sich der Landesmusikverband selbst beschenkt – mit einer Langspielplatte, auf der jeder der zehn Mitgliedsverbände mit einer Tonaufnahme eines seiner Ensembles erklingt. „Sie sind wie ich höre, zum ersten Mal als Ministerpräsident auf unserem jährlichen Tag der Amateurmusik“, sagte Christoph Palm. Auch das sei ein schöner Anlass, um dem badenwürttembergischen Regierungschef die Vielfalt der Amateurmusik im Land nahe zu bringen. Die Langspielplatte stehe symbolisch für die Pflege von Tradition und Moderne durch die drei Chor- un  sieben Orchesterverbände mit insgesamt einer Million Mitglieder im Land. Als Christoph Palm die LP dem Ministerpräsident überreichte, staunte dieser: „Die Nummer 1 für die Nummer 1 im Land“, so die Widmung. Der Titel der Langspielplatte lässt ebenfalls aufhorchen. „Musikland BW # 1“ stehe für das Musikland Nr. 1 in Deutschland und für das Vorhaben, weitere Auflagen der Wundertüte Amateurmusik Baden-Württemberg in Produktion zu geben, so Christoph Palm.



Vier badische Chöre erfolgreich beim Deutschen Chorwettbewerb

Mit zwei überfüllten Preisträgerkonzerten im Freiburger Konzerthaus endete der Deutsche Chorwettbewerb 2018. 53 der 116 in den musikalischen Wettstreit gestarteten Chöre und Vokalensembles ersangen sich einen Preis. Insgesamt 19 Formationen erreichten Spitzenwertungen ab 23 von 25 möglichen Punkten und erhielten hierfür das Prädikat „mit hervorragendem Erfolg teilgenommen“. Für hervorragende Ensembles gab es 16 Sonderpreise.
Folgende Chöre aus den Reihen des Badischen Chorverbandes schnitten beim Deutschen Chorwettbewerb hervorragend ab:
A1 Gemischte Kammerchöre (16 bis 36 Mitwirkende):
John Sheppard Ensemble Freiburg (Ltg. Bernhard Schmidt), 21,4 Punkte, mit sehr gutem Erfolg teilgenommen
G1 Populäre Chormusik – a cappella
TWÄNG! Freiburg, (Ltg. Adrian Goldner), 22,2 Punkte, 2. Preis, mit sehr gutem Erfolg teilgenommen
G2 Populäre Chormusik mit Trio
Senior Jazzchor Freiburg (Ltg. Julian Knörzer), 21,2 Punkte, 3. Preis, mit sehr gutem Erfolg teilgenommen
D1 Jugendchöre – gemischte Stimmen
Karlsruher Kammerchor - Helmholtz-Gymnasium (Ltg. Dr. Stephan Aufenanger), 23,0 Punkte, 2. Preis, mit hervorragendem Erfolg teilgenommen
Außerdem erhielt der Kammerchor des Helmholtz-Gymnasiums Karlsruhe den Freiburger Preis „Zeitgenössische Musik“ für die hervorragende Interpretation des zeitgenössischen Werkes von Leon Tscholl „Der Erlkönig“.

Der Badische Chorverband gratuliert den erfolgreichen Chören zu ihrer tollen Leistung beim Deutschen Chorwettbewerb.

Karlsruher Kammerchor - Helmholtz-Gymnasium (Foto: Jan Karow)
Karlsruher Kammerchor - Helmholtz-Gymnasium (Foto: Jan Karow)



Chorverbandstag wählt Dufke-Falkenstein und Bernhard

Beim Chorverbandstag des Badischen Chorverbandes in Leimen gestalteten Vertreter aus 1500 badischen Gesangvereinen die Zukunft ihres Chorverbandes mit. Jeweils einstimmig wählte die Versammlung außerplanmäßig Beate Dufke-Falkenstein (Sängerkreis Pforzheim) zur neuen Schatzmeisterin und Martin Bernhard (Sängerkreis Buchen) zum neuen Pressereferenten. Ingrid Vollmer wurde nach 18 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit als Pressereferentin zum Ehrenmitglied ernannt. Für innovative Ideen, Projekte und Konzerte vergab der Badische Chorverband bereits zum siebten Mal die mit je 1500 Euro dotierten Badischen ChorPrämien an zwölf Vereine. Der Badische Chorverband, so betonte Josef Offele, steht auf gesunden finanziellen Füßen. Die Versammlung verabschiedete einen Etat mit einem Gesamtvolumen von 1,59 Millionen Euro, der einen Schwerpunkt auf die Jugendförderung und die Weiterbildung der Mitglieder setzt. Die Verabschiedung einer neuen Satzung wurde vertagt.
Tags zuvor tagte der Beirat und wurde von Leimens Oberbürgermeister Hans Reinwald im Rathaus empfangen. Dort sorgte der Gospelchor Bright Light für den musikalischen Rahmen, während beim Chorverbandstag selbst der junge Chor More than Words (beide GV Liedertafel 1896 Leimen e.V.) für frischen musikalischen Wind in der Aegidius-Halle sorgte.
Foto: ivo-press/BCVFoto: M.Bernhard/BCVFoto: ivo-press/BCV
 

 



Singpatenausbildung in Ötigheim ab Juni 2018

Die Stiftung "Singen mit Kindern" bietet ab Juni 2018 eine kostenlose Singpatenausbildung an. In Ötigheim werden an vier Vormittagen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer geschult, mit Kindern zu singen. Zur Ausbildung kann sich jeder anmelden, der Freude am Singen mit Kindern hat und die musikpädagogische Arbeit von Kindertageseinrichtungen durch ein Ehrenamt unterstützen möchte. Dozentin ist Frau Löhlein-Mader. Die Ausbildung findet am 02., 09., 16. und 30 Juni 2018 statt. Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie auf der Homepage der Stiftung: Stiftung "Singen mit Kindern". Die Pressemitteilung können Sie hier aufrufen: Pressemitteilung Singpatenausbildung.



Der Badische JugendChor ist Patenchor des SWR Vokalensembles

Badischer JugendChor Foto: BCV/C. StaubachDer Badische JugendChor ist neuer Patenchor des SWR Vokalensembles Stuttgart in der Saison 2018/2019. Seit 2011 unterstützt das SWR Vokalensemble mit seinem Patenchorprojekt den musikalischen Nachwuchs und fördert die Vokalqualität. Das Ensemble schafft damit eine Verbindung zur reichen Chorlandschaft in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Nun wählte Chefdirigent Marcus Creed aus allen Bewerbungen den Badischen Jugendchor aus. Der Chor wird intensiv mit den Berufsmusikerinnen und -musikern zusammenarbeiten und gemeinsam auftreten. Im Juli 2018 wird der Badische Jugendchor erstmals im Funkstudio des SWR in Stuttgart proben. Ein gemeinsames Konzert ist u.a. beim Festival Eclat 2019 geplant. Der Badische JugendChor freut sich sehr über die Entscheidung und fiebert den neuen Erfahrungen mit Spannung entgegen. Die Pressemitteilung des SWR können Sie hier nachlesen: Pressemitteilung Patenchor
 



We are the world - 18 frischgebackene Musiklotsen

Foto: BCV/ H. MeßmerDer vierte gemeinsam vom Badischen Chorverband und der Bläserjugend Baden-Württemberg durchgeführte Musiklotsenkurs für Schüler der Haupt-, Werkreal-, Real- und Gemeinschaftsschulen fand dieses Jahr in Spaichingen statt, finanziell gefördert vom Land Baden-Württemberg und den Landesmusikverbänden. Die 18 Schülerinnen und Schüler zwischen 12 und 15 Jahren setzten sich eine Woche lang mit verschiedenen Aspekten der Musik und angrenzender Bereiche auseinander, viel intensiver, als dies in der Schule möglich ist.

Den ausführlichen Bericht von Herbert Meßmer können Sie hier aufrufen: We are the world - 18 frischgebackenen Musiklosten



Aufgefrischt bei "AufGemischt"

278 Sängerinnen und Sänger ließen sich vom Badischen Chorverband „aufmischen“.  Beim Workshop „AufGemischt“ in der Brettener Stadtparkhalle freute sich Organisatorin Ute Antoni, Gleichstellungsbeauftragte des BCV, über diese große Anzahl Fortbildungswilliger. Mit Patrick Bach und Daniela Pöllmann hatte sie zwei Dozenten verpflichtet, die dem Motto der Veranstaltung Leben einhauchten. In zwei Gruppen wurden Bühnenpräsenz, Choreografie und Körpersprache in Theorie und Praxis durchgearbeitet beziehungsweise ein Stimmcoaching durchgeführt. Gemeinsam präsentierte der große „AufGemischt-Chor“ dann zum Veranstaltungsende das Erlernte mit einem Hit-Medley.

Foto: Antoni 

Foto: Antoni



Beitragsanpassung des Deutschen Chorverbandes

Bei seiner Mitgliederversammlung am 04. November 2017 in Fulda hat der DCV eine Anpassung der Mitgliedsbeiträge ab 2018 beschlossen.
Der Beitrag für aktive Mitglieder in Erwachsenenchören steigt auf 2,50 € je Mitglied + 0,10 € zur Finanzierung der Deutschen Chorjugend je Mitglied. Weiter wird der Vereinsbeitrag  auf 40 € angehoben. Diese Beiträge werden vom Badischen Chorverband an den Deutschen Chorverband weitergeleitet.
Für Kinder und Jugendliche wurde der Beitrag von 0,70 € auf 1,20 € erhöht. Das Präsidium des Badischen Chorverbandes hat beschlossen, weiterhin für Kinder- und Jugendchöre sowohl den Vereinsbeitrag als auch den Beitrag pro Chormitglied zu übernehmen. Bereits seit 2016 unterstützt der BCV auf diese Weise die Kinder- und Jugendchöre und führt dies nun 2018, trotz höherer DCV-Beiträge, weiter.
Weitere Informationen:
Auszug Baden vokal 12.2017
Mitteilung des DCV
Informationen zur Mitgliedschaft im BCV



Kompaktseminar Carusos-Fachberater in Trossingen

"Die Carusos! jedem Kind seine Stimme" ist die bundesweite Initiative des Deutschen Chorverbandes, die das Singen mit Kindern fördert. Die Carusos leben durch ihre Fachberater/innen vor Ort. Sie sind die musikalischen Begleiter der sich um das Qualitätssiegel bewerbenden Bildungseinrichtungen - vor, während und nach der Auszeichnung. Am 14. April 2018 findet in Trossingen die nächste Ausbildung mit Prüfung statt. Für die Ausübung dieser Aufgaben sind musikalische Grundkenntnisse und praktische Erfahrungen, pädagogisches Engagement und ausgeprägte Kontaktfreude erforderlich. Die Veranstaltung ist eine Kooperation vom Deutschen Chorverband mit Schwäbischem und Badischem Chorverband und der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen. Informationen zum Ablauf und Inhalt können Sie hier aufrufen: Carusos-Fachberater Seminar Trossingen. Anmeldungen erfolgen über die Homepage der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen

 



Euro-Musique 2018 mit Europäischen Songwettbewerb

Unter dem Titel Euro-Musique 2018 treffen sich am 21. Juni 2018 zum 19. Mal vokale und instrumentale Jugendmusikgruppen zu einer fröhlichen musikalischen Begegnung. Träger dieser Veranstaltung ist die Landesmusikjugend Baden-Württemberg gemeinsam mit dem Europa-Park und dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg.
Die Ausschreibung können Sie hier aufrufen: Euro-Musique 2018
Die Anmeldung muss bis spätestens 15. März 2018 online erfolgen.



Konzert "Schule und Verein singen und musizieren gemeinsam"

Das diesjährige 30. Kooperationskonzert „Schule und Verein singen und musizieren gemeinsam“ steht unter der organisatorischen Leitung des Bunde Deutscher Blasmusikverbände und findet am Samstag, 10. März 2018 um 17:00 Uhr, im Max-Planck-Gymnasium in Lahr statt. Vom Badischen Chorverband werden sich u.a. die GV Teutonia 1862 Mannheim-Feudenheim und proVocal des GV Sängerbund Münzesheim präsentieren. Bereits um 15:00 Uhr findet eine Fortbildungsveranstaltung zur musikalischen Zusammenarbeit von Schule und Verein in den Räumlichkeiten des Gymnasiums statt. Weitere Informationen können Sie hier aufrufen: Einladung Kooperationskonzert 2018



"AUFGEMISCHT" - Workshop für gemischte Chöre - ausgebucht

"Von Kopf bis Fuß auf Singen eingestellt" diesem Slogan von Daniela Pöllmann entnehmen wir, dass Singen Ganzkörperarbeit ist, die im Kopf beginnt und bei den Füßen endet. Wir wissen alle, dass sich die mentale Stimmung und Körperhaltung im Gesang widerspiegelt. So ist bereits der Aufgang auf die Bühne wie eine Visitenkarte. Unsere Chorlandschaft ist sehr bunt geworden. Die Erwartungshaltung des Publikums und die Ansprüche der Chöre an sich selbst haben sich entsprechend verändert. Themen wie Bühnenpräsenz, Ab- und Auftritte, Moderation, Choreographie bis hin zu der grundlegenden Frage des Gesamtkonzeptes betreffen Frau wie Mann und stehen an diesem Tag im Mittelpunkt.
Patrick Bach, bekannt aus der Fernsehserie "Bach - auch du kannst singen", wird den Frauen ihre männliche und den Männern ihre weibliche Seite stimmlich näher bringen und beide Geschlechter mit unterschiedlichen Klangmöglichkeiten überraschen.

Der Workshop AufGemischt, findet am 10. März 2018 in Bretten statt und ist sowohl für Frauen-, Männer und natürlich auch für gemischte Chöre interessant. Weitere Informationen können Sie hier aufrufen: Workshop AufGemischt Die Veranstaltung ist ausgebucht.



Chorleiterpauschale wird erhöht - Mitteilung des MWK

Beim Spatenstich für den Neubau des Musikzentrums Plochingen wartete Petra Olsychowski, Staatssekretärin im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, mit einer erfreulichen Neuigkeit auf. Sie gab bekannt, dass das Land die bestehende Chorleiterpauschale erhöhen wird. Diese Erhöhung soll stufenweise erfolgen und in den Jahren 2018 und 2019 jeweils 35 Euro mehr betragen. Der Haushaltsgesetzgeber muss dem noch zustimmen.

Die Pressemitteilung des Ministeriums können Sie hier aufrufen: PM Land stärkt Amateurmusik

 



Zwei Jazzchöre direkt qualifiziert - Landeschorwettbewerb 2017

Beim Landeschorwettbewerb in Bretten waren 16 Chöre aus dem Badischen Chorverband erfolgreich. Twäng! sowie der Senior Jazzchor aus Freiburg erhielten die direkte Weiterleitung zum Deutschen Chorwettbewerb, das John Sheppard Ensemble Freiburg, proVOCAL Münzesheim sowie der Karlsruher Kammerchor am Helmholtz-Gymnasium freuen sich über die Option zur Weiterleitung.
Mehr als 50 Chöre mit fast 1700 Teilnehmern traten zu diesem zweitägigen, vom Landesmusikrat Baden-Württemberg alle vier Jahre durchgeführten Wettbewerb an. Die Bewertungen können auf der Homepage des Landesmusikrates nachgelesen werden: Ergebnisse Landeschorwettbewerb
Der 10. Deutsche Chorwettbewerb findet vom 5. bis 13. Mai in Freiburg statt.



Musik.lebt.bewegt. Landes-Musik-Festival in Lahr

Am 23. Juni 2018 findet das Landes-Musik-Festival der Amateurmusiker Baden Württemberg statt. Der Bund Deutscher Blasmusikverbände und der Landesverband Baden-Württemberg des Deutschen Zithermusikbund laden ein, gemeinsam mit zahlreichen Orchestern, Chören und Ensembles aus ganz Baden-Württemberg zu feiern. Die Einladung können Sie hier aufrufen: Einladung LMF 2018
Anmeldeschluss ist der 15. Februar 2018. Bitte melden Sie sich bevorzugt auf der Homepage unter www.landesmusikfestival.de/anmeldung.html an. Alternativ ist auch eine Anmeldung über folgendes Formular per Post oder Email an anmeldung[at]landesmusikfestival.de möglich. Anmeldung LMF 2018 
Weitere Informationen unter www.landesmusikfestival.de
 



Beethovens 9. Sinfonie

Beethovens 9. Sinfonie 

Zu einer vergrößerten Ansicht, klicken Sie bitte auf das Bild.

Fünf Minuten Standing Ovations - Beethovens Neunte in der Christuskirche Karlsruhe
Man hätte die sprichwörtliche Stecknadel nicht nur fallen, sondern sogar dröhnen hören können. So intensiv war die Spannung, die nach dem Schlussakkord im Rund der ehrwürdigen Christuskirche mit Händen zu greifen war, bevor sie sich im minutenlagnen stehenden Beifall der 900 Konzertbesucher entlud. Den Presseartikel der BNN zum Konzert mit dem Badischen JugendChor können Sie hier aufrufen: Eine musikalische Großtat BNN 29.01.18
 



Im Gedenken an Peter Bürker

Der Chorverband Kraichgau trauert um seinen Ehrenpräsidenten Peter Bürker, der am 30. Oktober im 68. Lebensjahr verstarb. Der Badische Chorverband beklagt den Tod seines Schatzmeisters und Ehrenmitgliedes, dessen Engagement für den Chorgesang trotz seiner schweren Krankheit nie nachließ.

Peter Bürker war von 1995 an mehr als zwei Jahrzehnte Präsident des damaligen Sängerkreises Kraichgau. Der heutige Präsident des Chorverbandes Kraichgau, Jürgen Adler, sagt über Bürker: „Mit seinem zielstrebigen und fleißigen Wirken hat er die Entwicklung des Chorgesanges im Kraichgau maßgeblich mitgestaltet.“ Seit 1978 war Peter Bürker Sänger im 1. Tenor des Liederkranzes Gondelsheim, dem er neun Jahre als zweiter Vorsitzender und ab 1991 bis vor vier Jahren als erster Vorsitzender diente.

Seine besonnene Art zeichnete Peter Bürker nicht nur im Chorverband Kraichgau aus. Seit vier Jahren war er im Badischen Chorverband für die Finanzen zuständig. Stets versuchte er, alles, was den Chorgesang voranbringt, möglich zu machen, verlor jedoch nie die Kostenseite aus den Augen.

Bei der Würdigung seines Engagements für und in der Öffentlichkeit darf man Peter Bürker als Mensch nicht vergessen, betont BCV-Präsident Josef Offele. „Man würde ihm nicht gerecht werden, erwähnte man nicht seine kameradschaftliche Art, die abseits der Tagesordnung auch nach manchem Streitgespräch wieder für freundschaftliche Atmosphäre sorgte,“ so Offele. 

 Im Alter von 67 Jahren verstarb der Schatzmeister des Badischen Chorverbandes, Peter Bürker. Foto und Text: ivo-press



Musik-Mentoren 2018

Auch im Schuljahr 2017/2018 können sich wieder musikinteressierte Schülerinnen und Schüler zu Musikmentoren ausbilden lassen. Der Badische Chorverband fungiert dabei erneut als Kooperationspartner. Informationen und den Anmeldebogen erhalten Sie unter: Musik-Mentoren 2018



Praxisseminar Laienchorarbeit

Für Studierende unterschiedlichster Studiengänge ist die Arbeit mit Amateur-Chören ein spannendes Betätigungsfeld mit überschaubarem Zeitaufwand und guten Verdienstmöglichkeiten.
Der Badische Chorverband bietet mit diesem Seminar im November 2017 bis Januar 2018 die Gelegenheit, mit Beratung und Anleitung diese musikalische Tätigkeit für sich auszuprobieren. 
Den Infoflyer können Sie hier aufrufen: Praxisseminar Laienchorarbeit
Weitere Informationen  können Sie hier aufrufen: Praxisseminar Laienchorarbeit



MännerchorAkademie

Die MännerchorAkademie des Badischen Chorverbandes geht in die nächste Runde! Das Wochenende vom 24. bis 26. November 2017 in Mosbach ist der perfekte Einstieg für alle jungen Männer, die ihre Stimme unter professioneller Anleitung herausfordern möchten. Mit Tristan Meister wird erneut ein hochkarätiger Männerchorexperte die Proben leiten.

Der Anmeldeschluss wurde verlängert! Anmeldungen möglich bis 05. November 2017

Weitere Informationen und die Onlineanmeldung können Sie hier aufrufen: MännerchorAkademie 2017

Das Informationsblatt fasst die Details für Sie zusammen: Informationsblatt MännerchorAkademie 2017

MännerchorAkademie  



Fachtag Kindeswohl und Prävention im Verein - Verschoben auf Frühjahr 2018

Der Badische Chorverband hatte zum „Fachtag Kindeswohl und Prävention im Verein“, welche sich an alle richtete, die mit Kindern und Jugendlichen zusammen im Verein arbeiten, eingeladen. Leider muss die Veranstaltung auf Frühjahr 2018 verschoben werden. Wir informieren Sie auf unserer Homepage, sobald das Datum feststeht.

Das Informationsblatt können Sie informativ hier aufrufen: Info zum Fachtag Kindeswohl und Prävention im Verein



Chor-Coaching in Ettlingen

Das Chor-Coaching findet am 30. April 2017 in der Stadthalle in Ettlingen statt. Jeder Chor kann sich mit seinem Chorleiter anmelden und jeweils zwei
frei gewählte Werke aus dem eigenen Repertoire singen. Danach haben die Chorleiter und Chorleiterinnen Gelegenheit, mit Unterstützung der Experten mit dem eigenen Chor zu arbeiten, Tipps und Ideen auszuprobieren und sich über konkrete Probleme fachkundig auszutauschen.

Anmeldeschluss ist der 07. April 2017
Kurzfristige Anmelungen sind noch möglich!

Ausschreibung Chor-Coaching



Chorverbandstag 2013

29. April 2013
Chöre fordern vom Land Gleichbehandlung mit Sportvereinen
 
Beim Chorverbandstag in Reilingen machte Josef Offele, Präsident des Badischen Chorverbandes (BCV), deutlich, dass sich die Chöre in Baden nicht länger „mit Almosen vom Land abspeisen lassen.“ Offele betonte vor 210 Delegierten aus den rund 1500 badischen Vereinen, dass eine Anpassung der Landesförderung an die der Sportvereine mehr als überfällig sei.  Im Mittelpunkt der Tagung am 28. April standen Wahlen des Präsidiums sowie die Verleihung der Badischen Chorprämie an 21 Vereine. Neu im Präsidium sind Wolfgang Denecke als Vizepräsident und Nachfolger von Ralph Ganz sowie Peter Bürker als Schatzmeister, der auf Hartmut Salomon folgt. Neue Kassenprüfer sind Rudi Keppler und Ralph Ganz. Sie wurden ebenso einstimmig gewählt wie die Präsidiumsmitglieder, die sich zur Wiederwahl stellten. Die Versammlung bestätigte Mathias Rickert als neuen stellvertretenden Musikalischen Direktor.
 


chor.com 2013: BCV übernimmt Eintrittskosten für Chorleiter

16. Februar 2013
Für Chorleiter aus Mitgliedschören trägt der Badische Chorverband auf Antrag die Kosten des Eintrittspreises
 
Vom 12. bis zum 15. September 2013 veranstaltet der Deutsche Chorverband zum zweiten Mal die chor.com in Dortmund. Chorleiter von Mitgliedschören des Badischen Chorverbandes können die Kosten für ihre Eintrittskarte (100 € für einen Tag, 250 € für vier Tage) vom Badischen Chorverband auf Antrag erstattet bekommen. Hierfür ist ein formloser Antrag mit Namen des Chorleiters und Namen des Vereins bis spätestens 31. Juli 2013 an die Geschäftsstelle des BCV zu richten (gs@bcvonline.de). Nach Ende der Veranstaltung sind die Eintrittskarte sowie Belege über Hotel und Fahrtkosten einzureichen; daraufhin wird der Zuschuss ausbezahlt.
 
Schon gewußt? Für LehrerInnen ist eine Anerkennung der chor.com als Fortbildung möglich. Die Entscheidung liegt bei der jeweiligen Schulleitung.
 


Einladung zur Info-Veranstaltung SINGEN.Bündnisse!

21. Februar 2013
Kompetente Referenten des Deutschen Chorverbands beantworten in Reilingen alle Fragen der Vereinsvertreter
 

Der Deutsche Chorverband hat vom Bundesministerium für Bildung und Forschung für die Jahre 2013-2017 eine Zusage über 10 Millionen Euro für „SINGEN.Bündnisse“ in der Arbeit mit Kindern im Alter von 3 bis 12 Jahren erhalten. Wie muss ein lokales „SINGEN-Bündnis“ aussehen, damit es gefördert werden kann? Welche Varianten gibt es? Wie beantragt man die Fördergelder? Wie steigen die Chancen, die Fördermittel bewilligt zu bekommen? Diese und viele weitere Fragen werden Veronika Petzold (Geschäftsführerin DCV) und Martin Fischer (Projektleiter SINGEN.Bündnisse) aus Berlin allen Interessierten im direkten Gespräch am 27. April in Reilingen beantworten. Bei dieser Veranstaltung im Vorfeld der Frühjahrsarbeitstagung und des Chorverbandstages des BCV kann sich jeder Ideen für ein förderungswürdiges Projekt holen und dies mit seinem Verein ins Leben rufen! Anmeldung zur Info-Veranstaltung bis zum 15. April 2013 über das Anmeldeformular.

 


DVD vom Jubiläums-Mitsingkonzert erschienen

18. Dezember 2012
Doppel-DVD jetzt zum Kauf erhältlich
 
Wer noch einmal die Eindrücke des großen Jubiläums-Mitsingkonzerts am 22.09.2012 im Brahmssaal des Karlsruher Kongresszentrums auf sich wirken lassen will, hat ab sofort die Möglichkeit, den Film-Mitschnitt als Doppel-DVD zu erwerben. Sie kostet 19,90 € (inkl. Versand) und ist hier erhältlich: Projektartfilm Produktion, Björn Rosenbaum, 0721-5164040, b.rosenbaum[at]projektart.eu
Noch mehr Filme vom Jubiläum gibt es auf dem brandneuen youtube-Kanal des Badischen Chorverbandes zu sehen.


10 Millionen für SINGEN. mit Kindern!

04. Dezember 2012
Fördermittel für Bündnisse mit Kindern aus bildungsbenachteiligten Verhältnissen
 
Der Deutsche Chorverband (DCV) hat vom Bundesministerium für Bildung und Forschung für die Jahre 2013-2017 eine Zusage über 10 Millionen Euro für „SINGEN.-Bündnisse“ mit Kindern im Alter von 3-12 Jahren erhalten. „SINGEN.“ richtet sich an Kinder aus bildungsbenachteiligten Verhältnissen. Der DCV verwaltet die Mittel und gibt sie an Projekte in ganz Deutschland weiter. Damit können auch alle Vereine im Badischen Chorverband das Singen noch intensiver an Kinder herantragen. Nun braucht es nur noch gute Ideen und das Engagement vieler Chöre für den Aufbau von „SINGEN.-Bündnissen“. Weitere Informationen kann man im SINGEN.Konzept des DCV nachlesen oder direkt im SINGEN.Büro des DCV erfragen (martin.fischer[at]deutscher-chorverband.de, Tel. 030/8471089-30). Anfang Februar 2013 werden auf dieser Seite alle Antragsformulare und weitere Informationen veröffentlicht.
 


Pressespiegel zum Jubiläum frisch gedruckt

13. November 2012
Der Pressespiegel zum 150. Geburtstag des Badischen Chorverbandes mit vielen spannenden Impressionen und zahlreichen Artikeln ist fertig.
 
Hier finden Sie den Pressespiegel sowie vieles mehr zum großen Jubiläumswochenende.


Festreden von Landtagspräsident Guido Wolf MdL und Präsident des BCV Josef Offele jetzt online

14. November 2012
Festreden jetzt auch als Film.
 
Die kurzweilige Festrede des Landtagspräsidenten fand sehr großen Anklang beim Publikum des Konzerthauses. Aufgrund zahlreicher Anfragen steht sie Ihnen hier nun auch als Film zur Verfügung. Wenn Sie die Festrede in Großbild sehen möchten, klicken Sie einfach auf die Texteinblendung am oberen Rand des Videos. Hier finden Sie die Rede zum nachlesen auch in Schriftform.
 
Auch der Präsident des Badischen Chorverbands Josef Offele, Oberbürgermeister a.D., sorgte mit seiner Rede für Begeisterung bei den Gästen der Festmatinee.
Weitere Filme vom Jubiläum finden Sie auf unserem brandneuen youtube-Kanal.
 


Festschrift - ideal als Präsent

9. November 2012
Das Jubiläum ist Vergangenheit - was bleibt, ist die spannende Festschrift.
 
Sie ist ein Zeugnis der letzten 150 Jahre - und auch ein Ausblick auf die nächsten - wie auch unsere Jubelfeier ein Rück- und Ausblick auf die Zukunft des BCV war.
Als Alternative zur Flasche Wein für Jubilare, als Gastgeschenk für befreundete Chöre oder Chorleiter oder Aufmerksamkeit für Sponsoren eignet sich unsere Festschrift hervorragend. Auch als Geschenk zu Weihnachten können Sie mit der Festschrift ihrer Familie und Freunden eine Freude machen. Bestellungen sind unter gs[at]bcvonline.de oder hier möglich.


Fotogalerie zum Jubiläum online

22. Oktober 2012
Eine umfangreiche Auswahl der schönsten Bilder vom großen Jubiläumswochenende öffnet sich beim Klicken auf das Foto links. Viel Vergnügen beim Anschauen!
 
Eine Übersicht über die Presse-Berichterstattung sehen Sie hier.
 
 
 
 


Erfolgreiches Jubiläumswochenende

24. September 2012
Großes Jubiläumswochenende lockte viele Besucher auf den Festplatz in Karlsruhe.

Vom 21. – 23. September 2012 feierte der Badische Chorverband sein 150-jähriges Jubiläum. An den vielfältigen Veranstaltungen nahmen über 5.000 Sängerinnen und Sänger aus ganz Baden teil. An drei Tagen wurde an verschiedenen Orten in Karlsruhe gesungen. Zu einem besonderen Erlebnis für alle Mitwirkenden und Zuhörer wurde das große Du bist Chor! Mitsingkonzert in der Stadthalle. Dort führten Laien-Chöre, zusammen mit dem Johann-Stauß-Orchester, der Band MerQuery, den Solisten Sandra Danyella und Roy Weissensteiner Lieder aus allen Epochen auf. Unterstützt wurden sie stimmgewaltig vom Publikum. Klicken Sie auf das Bild, um weitere Jubiläumsfotos zu sehen.



Großes Jubiläumsfest steht vor der Tür! 150 Jahre BCV

20. September 2012
Startschuss für Baden-singt!
 
Keine 48 Stunden bis zum großen Jubiläumsfest unter dem Motto Baden-singt!. Das Geschäftsstellenteam hat keine Kosten und Mühen gescheut den 150. Geburtstag des Badischen Chorverbandes gebührend auszurichten. Nicht nur viele Stars aus Musicals, regionale Bands, aus Funk und Fernsehen bekannte Moderatoren, aber auch Chöre aus ganz Baden werden das Wochenende zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Wir freuen uns auf Sie und wünschen allen Beteiligten ein schönes Fest!


Musikmentorenfest 2012 in der Badnerlandhalle - Karlsruhe

09. Juli 2012
Am Samstag den 07.07.2012 fand in Karlsruhe/Neureut das alljährliche Musikmentorenfest statt.
 
Unter der Federführung des Badischen Chorverbands (BCV) werden junge Menschen, die in einem Chor- oder Instrumentalverband des Landes die Ausbildung zum Musikmentor mit Bravour durchlaufen haben, ausgezeichnet. Allein beim BCV haben 24 Schülerinnen und Schüler in fünf Wochenendkursen in diesem Jahr Grundwissen über Chorleitung und Gruppenführung erlangt.     
Unter den Anwesenden befand sich, nebst dem Präsidenten des Badischen Chorverbandes Josef Offele, der Kulturbürgermeister der Stadt Karlsruhe Wolfram Jäger und der Staatssekretär Dr. Frank Mentrup. Das Programm war bunt gemischt und startete mit dem Bund Deutscher Blasmusikverbände auf der Bühne. Die musikalischen Darbietungen der einzelnen Verbände, sorgten für einen schönen Rahmen der Urkundenverleihungen. Mit dem Lied "We are the world" ließ man dann gemeinsam den gelungenen Nachmittag ausklingen. Um die gesamte Bildergalerie zu sehen, bitte das Bild anklicken.


Ausschreibung: Wettbewerb für junge Vokalensembles ist online!

04. Mai 2012
Im Rahmen des 150-jährigen Jubiläums veranstaltet der Badische Chorverband in Kooperation mit dem Schwäbschen Chorverband einen Wettbewerb für junge Nachwuchstalente.
 
Vokalensembles sind in - und gerade moderne, poppige Vokalmusik erfreut sich schon seit einigen Jahren wieder eines großartigen Liebhaberpublikums. Um jungen talentierten Sängerinnen und Sängern eine Plattform zu ermöglichen und ihr Können einer hochkarätigen Jury und einem interessierten Publikum darzubieten, wurde dieser Contest ins Leben gerufen.
Neben den Jazz/Pop-Experten der beiden Chorverbände, wird auch Herr Prof. Erik Sohn, der schon mit bekannten a-capella-Gruppen wie den Wise Guys gearbeitet hat, die musikalischen Vorträge bewerten. Die Gewinnerensembles dürfen sich auf einen Tag mit Herr Prof. Sohn freuen, der ihnen in dieser Zeit als persönlicher Berater und Coach zur Seite stehen wird.
Nähere Informationen sowie das Anmeldeformular finden Sie hier.
 


Tag der Kindermusik- Anfang März in Karlsruhe

23. Februar 2012 
Der Badische Chorverband und die Stiftung "Singen mit Kindern" laden herzlich zum "Tag der Kindermusik" in Karlsruhe ein.

Die eintätige Veranstaltung, die am 3. März von 10:00 - 16:30 Uhr stattfindet, richtet sich an alle, die das Singen im Kindesalter fördern und begleiten, wie zum Beispiel Caruso-Beauftragte, SingementorInnen, SingepatInnen, ErzieherInnen, Musikkräfte der Kirchen sowie an interessierte Vorsitzende, FrauenreferentInnen, JugendvertreterInnen und ChorleiterInnen. Die Vortragenden geben neue Impulse für das Singen mit Kindern. Unter anderem werden auch die Nachfolger des Felix, die Carusos, vorgestellt.
Die Teilnahme an dieser Praxisveranstaltung ist kostenfrei. Anmeldungen werden, anders als im Flyer angegeben, bis zum 2. März entgegengenommen. 
Die Anmeldung und weitere Informationen finden Sie in diesem Flyer:
Tag der Kindermusik Aussenseite
Tag der Kindermusik Innenseite



Ohne Musik keine Bildung

03. Januar 2012
Der Badische Chorverband begrüßt die Kampagne "Ohne Musik keine Bildung" des Deutschen Musikrates und anderen Musikinstitutionen in Deutschland.

Um sich zu selbstbewussten Persönlichkeiten zu entwickeln, brauchen Menschen den Zugang zu kulturellen Werten. Wer Musik macht, lernt zuzuhören, wird neugierig auf das Andere und entdeckt seine eigenen Potenziale.
Auch der Badische Chorverband sieht es als seine Aufgabe an, jedem Kind und Jugendlichen der Zugang zur aktiven musikalischen Erfahrung zu ermöglichen. 
"Ohne Musik keine Bildung" setzt sich für Qualität und Kontinuität der Musikalischen Bildung in Kindertagesstätten, Schulen und Musikschulen ein.
Wenn auch Sie die Initiative mit Ihrer (digitalen) Unterschrift unterstützen möchten, haben Sie hier die Möglichkeit dazu. Auf der Homepage der Kampagne www.ohne-musik-keine-bildung.de finden Sie außerdem weitere Informationen.



Leitfaden zur Planung eines Jubiläums ist erstellt

24. November 2011
Vielleicht kennen Sie das: Sie sollen ein (Vereins-) Jubiläum vorbereiten und wissen eigentlich gar nicht, wo Sie am besten anfangen sollen? Um es Ihnen und Ihrem Team hierbei etwas leichter zu machen, haben sich unsere Gleichstellungsbeauftragte Karin Brogle und Ihre Mitstreiterinnen der Sache angetan und einige Punkte gesammelt, an was alles zu denken ist. Dieser Leitfaden erhebt jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Falls Sie weitere Anregungen haben sollten, freuen sich die Autorinnen über Ihre Rückmeldung (karin.brogle[at]t-online.de).
 
Den Leitfaden (Stand: November 2011) können Sie hier downloaden und ausdrucken. Um die Informationen ständig erweitern und aktualisieren zu können, existiert keine Printausgabe.


9. Badischer Chorwettbewerb: vom 8.-9. Oktober in Donaueschingen

Baden sucht den Superchor

Spitzenchöre messen sich beim Badischen Chorwettbewerb in Donaueschingen

Wer bei Chorgesang an bieder gekleidete Herren, die sich ernst hinter Notenblättern verstecken und Volkslieder trällern denkt, der kennt die Chöre im Badischen Chorverband (BCV) nicht. 34 von ihnen werden am 8. und 9. Oktober in den Donauhallen in Donaueschingen zeigen, wie sich moderner und qualitätsvoller Chorgesang anhört. Der 9. Badischen Chorwettbewerb steht nicht umsonst unter dem Motto „Gutes- Besseres - das Beste hören“. In Donaueschingen kann sich jeder davon überzeugen.

In drei Kategorien kämpfen die Chöre um die Gunst der mit Experten besetzten Jury. Die entscheidet, ob Chorleiter und Chor das Prädikat Leistungschor, Konzertchor oder Meisterchor verdienen. Dabei muss jeder Chor ein Pflichtwerk, ein Wahlwerk und ein Volkslied vortragen. Hat der Chor die Experten überzeugt, darf er den erlangten Titel sechs Jahre lang führen.
Männerchöre, Frauenchöre, Gemischte Chöre, Kinder-, Jugend- und Schulchöre  sowie Vocal Jazz-, Pop- oder Gospelgruppen treten am Samstag zwischen 9 und 18 Uhr sowie am Sonntag zwischen 10 und 17.30 Uhr in den Donauhallen auf die Bühne. Jeder Vortrag dauert rund 15 Minuten. Die teilnehmenden Chöre stammen aus dem gesamten Bereich des Badischen Chorverbandes, der Interessensvertretung von rund 2000 Chören mit 70 000 Sängerinnen und Sängern ist. Der BCV erwartet zu diesem Chorspektakel rund 3500 Zuhörerinnen und Zuhörer. Wer mit dabei sein will, kann sich am Veranstaltungstag in der Halle Karten für fünf Euro kaufen. Hauptsponsor der Veranstaltung ist die Staatliche Toto-Lotto-GmbH Baden-Württemberg.

Ausführlichere Informationen, sowie die Auftrittszeiten der teilnehmenden Chöre finden Sie hier.

Einen Anfahrts- bzw. Parkplatzplan können Sie hier ansehen und herunterladen.

Zieleingabe Navigationsgerät
An der Donauhalle 2
D-78166 Donaueschingen

Postanschrift
Donauhallen Management
Friedrichstraße 3
D-78166 Donaueschingen


Trauer um die Vizepräsidentin des Untermarkgräfler Chorverbandes Barbara Claus

22. Juli 2011
Der Badische Chorverband trauert um die Vizepräsidentin des Untermarkgräfler Chorverbandes

Barbara Claus

07.12.1945 - 18.07.2011
 
Fast ein ganzes Jahrzehnt war Barbara Claus an verantwortlicher Stelle als Vorsitzende des Untermarkgräfler Chorverbandes und im Beirat des Badischen Chorverbandes tätig und hat unsere Arbeit durch ihr Wirken bis zu ihrem Tod begleitet. Seit März 2010 bekleidete Frau Claus das Amt der Vizepräsidentin im Untermarkgräfler Chorverbandes.

Mit viel Engagement und großer Freude hat sie sich uneigennützig und erfolgreich für den Chorgesang in Baden, insbesondere für den im Süden Badens, eingesetzt. Wissen, Persönlichkeit und menschliche Wärme waren dabei ihre Begleiter.

Dafür sind wir ihr zu großem Dank verpflichtet und werden ihr Andenken stets in Ehren halten.

Unsere herzliche Anteilnahme gilt den Angehörigen.

Josef Offele, Oberbürgermeister a.D.
Präsident
 
 
Die Trauerfeier findet am Freitag, den 29. Juli um 15.00 Uhr in Bad Bellingen (auf dem Friedhof im Ortsteil Hertigen) statt.
 
 


Landes-Musik-Festival 2010

Wer das Landes-Musik-Festival 2010 in Villingen-Schwenningen nocheinmal Revue passieren lassen möchte findet hier das Programm, sowie Impressionen der vergangenen Veranstaltung.


Chorverband belohnt neue Ideen

11. April 2011
Delegierte aus 1500 badischen Gesangvereinen trafen sich in der Aschingerhalle in Oberderdingen zum Chorverbandstag des Badischen Chorverbandes. Der Meisterchor provocal Münzesheim unter Leitung von Matthias Böhringer begrüßte Präsidium und Teilnehmer musikalisch. Klicken Sie auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht
Beim Chorverbandstag des Badischen Chorverbandes (BCV) in Oberderdingen erhielten 25 Vereine für neue Ideen und innovative Projekte die Badische Chorprämie. Diese mit jeweils 1500 Euro dotierte Prämie wurde in der Aschingerhalle unter Beifall der Delegierten an die Vereinsabordnungen aus ganz Baden überreicht. „Mit der Chorprämie wollen wir den besonderen Einsatz der Vereine belohnen und anderen zeigen, was alles möglich ist“, erklärte BCV-Präsident Josef Offele den rund 280 Versammlungsteilnehmern.
Ob ein selbst geschriebenes Musical, eine Mitgliederwerbeaktion der besonderen Art, ob eine erfolgreiche Chorkooperation mit einer Schule, besondere Auftrittsformen oder künstlerisch wertvolle Konzertprojekte – die 25 prämierten Vereine zeigten, dass Chorgesang nie langweilig werden muss. Die Badische Chorprämie soll ab sofort jährlich neue Ideen belohnen.
Josef Offele nutzte den Chorverbandstag auch dazu, Politikern und Vertretern des Kultusministeriums Forderungen der Laienmusiker mit auf den Weg zu geben: „ Wir sind ein verlässlicher Partner fürs Land, wenn es darum geht, Landesprogramme zu unterstützen. Genau so verlässlich sollte auch die finanzielle Förderung der Laienmusik durch das Land sein.“ Offele forderte eine annähernde Gleichbehandlung mit dem Sport und setzt dabei auch auf die neue Landesregierung. „Wer das Musikland Baden-Württemberg propagiert, wer das Ehrenamt lobt und Vereine als Kitt der Gesellschaft bezeichnet, der muss sie auch unterstützen“, so Offele. Seit 15 Jahren seien die Zuschüsse durch das Land nicht mehr erhöht worden, was einem schleichenden Auszehrungsprozess gleich  komme.
Die Delegierten aus den knapp 1500 badischen Gesangvereinen akzeptierten einstimmig den Etat der Dachorganisation, der für das Jahr 2011 Einnahmen und Ausgaben von rund 1,7 Millionen Euro vorsieht. Als bedeutende BCV-Veranstaltungen nannte Offele neben dem Badischen Chorwettbewerb im Oktober in Donaueschingen den 150. Geburtstag des BCV in 2012. Dieser soll vom 21. bis 23. September 2012 in Karlsruhe gefeiert werden und tausende Sänger in die Fächerstadt locken.

Die Badische Chorprämie erhielten:
MGV Germania Hügelsheim, GV Treue Kuppenheim, Vokalensemble Sinsheim, Sängerlust Kartung, Kirchenchor Fautenbach, Collegium Musicum Baden-Baden, Coro da Capo Forbach-Bermersbach, GV Liederkranz Neckargemünd, Kinderchor Kolibri Mosbach, Harmonixen Mosbach, Chorverband Mosbach, Kammerchor Müllheim, Frohsinn Forst, Eintracht Mörsch, Ensemble 2007 Stutensee, Liederkranz Hagsfeld, Con Sono Frauenchor Karlsruhe, Cantus Solis Karlsruhe, Konzertchor KIT Karlsruhe, Sängerhain Grünwettersbach, Sinfonischer Chor Konstanz, Madrigalchor Singen, GV Pfullendorf, Freiburger Kantatenchor, Chorgemeinschaft Bleibach.

BCV im TV
Sehen Sie unter http://www.landfunker.de einen Zusammenschnitt der Jahreshauptversammlung des Badischen Chorverbands.


Trauer um Ehrenpräsident Albrecht Münch

10. März 2011
Albrecht Münch, Präsident des Badischen Sängerbundes von 1986 bis 2006, ist am 8. März in Karlsruhe verstorben. Der Badische Chorverband trauert mit seiner Frau und seinen Kindern um seinen Ehrenpräsidenten. Albrecht Münch prägte den Badischen Sängerbund auf seine eigene Art und Weise. Er war präsent, er war mit Leib und Seele dabei, er machte die "Sängersache" zu seiner Sache. Sängerinnen und Sänger, Chorleiter und Funktionäre erinnern sich an einen Präsidenten, der sein Amt lebte, der gestaltete und verwaltete, der seine Meinung vertrat und auch nicht immer allen bequem war. Wir alle werden ihn in ehrender Erinnerung behalten.

Anzeige als PDF-Dokument


Erste Badische Chortage ein Erfolgsmodell

27. September 2010
„Die ersten Badischen Chortage waren ein Erfolg.“ Diese Bilanz zog BCV-Präsident Josef Offele am Ende der zweitägigen Veranstaltung in Karlsruhe. Mit renommierten Fachleuten bot der BCV bei den Badischen Chortagen in 13 Workshops geballte Informationen für Chorsänger, Chorleiter und Vereinsfunktionäre. Leitthema, das seinen Höhepunkt im Konzert des Kammerchors und des Knabenchors aus Estlands Hauptstadt Tallinn fand, war die estnische Chormusik. Die Teilnehmer der Badischen Chortage konnten unter anderem estnische Chorsätze erlernen, neue Ideen für das eigene Repertoire erhalten, Tipps zur Kulturfinanzierung oder zur Gründung eines Jugendchores mitnehmen, einen Jazzworkshop besuchen, Ideen für mehr Pepp im Männerchor hören, mit anderen Chorsängern diskutieren, Stimmbildung betreiben und Informatives zur Intonation mitnehmen. „Wer nicht dabei war muss sich wirklich ärgern“, so Josef Offele.

500 Sängerinnen machen Ladenburg zur "Chorhauptstadt"

14. Juni 2010
Freude am Singen vermitteln und Netzwerke zwischen den Frauenchören aus ganz Baden knüpfen – das war auch der Grundgedanke des 3. Frauen-Chor-Festivals in Ladenburg. Karin Brogle, Gleichstellungsbeauftragte im Badischen Chorverband und Organisatorin, war von der Resonanz begeistert. „Mit dieser großen Teilnehmerinnenzahl sind war fast am Rande des Machbaren angekommen“, sagt die Frau vom Hochrhein. 500 Frauen aus 18 Chören erfüllten das Motto des Treffens „Die Welt zu Gast in Ladenburg“ mit Leben. Und mit was für einem Leben! Die Frauen brachten mit ihren Vorträgen die gefüllte Lobdengauhalle zum Brodeln. Zuvor hatten ausgewählte Chöre in den beiden Kirchen die Gottesdienste mit gestaltet. 2012 soll das 4. Frauen-Chor-Festival in Karlsruhe stattfinden.

Gräfin-Sonja-Gedächtnispreis für Maria Löhlein-Mader

10. Mai 2010
Sie ist die erste, die den Gräfin-Sonja-Gedächtnispreis der „Stiftung Singen mit Kindern“ in Händen hält: Maria Löhlein-Mader, Vizepräsidentin des Badischen Chorverbandes und Kreischorleiterin im Sängerkreis Kurpfalz Schwetzingen, wurde auf der Insel Mainau diese Ehre zuteil.
Zu den besonderen Verdiensten der Preisträgerin gehört die Aus- und Weiterbildung von Musikmentoren und Singepaten, die zehnjährige Mitarbeit im Bündnis für das Singen mit Kindern und nicht zuletzt ihre große Gabe, Erzieherinnen der Kindergärten, Lehrkräfte der öffentlichen Schulen und der Musikschulen, Fachexperten der Kirchen und der Musikhochschulen mit der Arbeit der Chöre, der Sängerkreise und der Chorverbände harmonisch zu verbinden. Das jedenfalls weist die Urkunde aus, die Löhlein-Mader von Gräfin Sandra Bernadotte, Vorsitzender der Stiftung „Singen mit Kindern“ und Graf Christian Bernadotte entgegen nehmen durfte. Gerhard Kuhn, Sängerkreisvorsitzender aus Schwetzingen, hielt die Laudatio auf Löhlein-Mader während eines Festaktes, der aus Anlass des zehnjährigen Bestehens auf der Bodenseeinsel stattfand.

Elf badische Chöre beim Landeschorwettbewerb

22. Oktober 2009
44 Chöre kämpften mit Mendelssohn-Bartoldy, Rammstein, Stevie Wonder oder Carl Orff beim 8. Badischen Chorwettbewerb um Meisterehren. 34 erhielten von der Jury (siehe Foto) die begehrten Titel Leistungschor, Konzertchor oder Meisterchor. Den mit 500 Euro dotierten Sonderpreis des Badischen Chorverbandes im Bereich Kinder- und Jugendchöre erhielt der Schulchor des Clara-Schumann-Gymnasiums Lahr. Elf Meisterchöre aus Baden treten nun beim Landeschorwettbewerb am 7. und 8. November in Wiesloch an. Wolfgang Mettler, Musikalischer Direktor des BCV, gibt allen von ihnen reelle Chancen auf ein Weiterkommen zum Deutschen Chorwettbewerb. „Das Niveau aller Chöre, die beim Badischen Chorwettbewerb angetreten sind, ist deutlich gestiegen“, so Mettler.
Eine kleine Auswahl an Fotos vom vergangenen Chorwettbewerb sind nun online!
Zum 8. Badischen Chorwettbewerb


Hier finden Sie mehr Informationen zu den Chorwettbewerben


47 Chöre kämpfen um Titel

02. Oktober 2009
Mit einer absoluten Rekordbeteiligung wartet der 8. Badische Chorwettbewerb am 10. und 11. Oktober in Wiesloch auf. An diesen beiden Tagen kämpfen im Kulturzentrum „Palatin“ in Wiesloch 47 Gesangsformationen um die Titel Meisterchor, Konzertchor oder Leistungschor. Für Liebhaber der Chormusik ist der Besuch des Wettbewerbs ein absolutes Muss.

Wer beim Badischen Chorwettbewerb den Titel Meisterchor erlangt und eine entsprechende Empfehlung der Jury erhält, kann am 7. und 8. November ebenfalls in Wiesloch am Landeschorwettbewerb teilnehmen. Rund 1700 Sängerinnen und Sänger stellen sich den Wertungsrichtern, die parallel am Samstag und Sonntag von 9 bis 12.45 Uhr und von 14.15 Uhr bis 16.45 Uhr die Darbietungen auf Herz und Nieren prüfen. Die Besten unter ihnen treten knapp vier Wochen später gegen die besten Chöre aus dem schwäbischen Landesteil an. Ein Besuch des Badischen Chorwettbewerbs verspricht also Chorgesang vom Feinsten.
Mehr Informationen zu den Chorwettbewerben

Startschuss für 13. Landes-Musik-Festival

23. Juli 2009
Nach dem Festival ist vor dem Festival – diesem Leitspruch gemäß startete der Badische Chorverband rund ein Jahr vor Veranstaltungstermin den Countdown für das 13. Landes-Musik-Festival am 10. Juli 2010 in Villingen-Schwenningen. Bei einer Auftaktveranstaltung in der Doppelstadt im Schwarzwald-Baar-Kreis stellte BCV-Präsident Josef Offele Vertretern der Laienmusikverbände und der örtlichen Presse das Grobkonzept der Veranstaltung vor. Villingen-Schwenningens Oberbürgermeister Dr. Rupert Kubon präsentierte die Stadt, Antonia Bott vom Kultusministerium dankte bereits vorab für die Organisation durch den Badischen Chorverband und Dr. Hubert Kempter vom Blasmusikverband Baden-Württemberg, Vizepräsident des Landesmusikverbandes, betonte den Stellenwert dieser Veranstaltung für die Laienmusik im Land. Chöre im Badischen Chorverband sollten sich den 10. Juli 2010 vormerken und sich zum Landes-Musik-Festival anmelden.

Chorwettbewerb mit Rekordbeteiligung

21. Juli 2009
Der Chorwettbewerb des Badischen Chorverbandes wartet mit einer Rekordbeteiligung auf: 50 Chöre – darunter sieben Kinderchöre - stellen sich in allen Sparten der Jury. Ein Grund mehr also, den Chorwettbewerb am 10. und 11. Oktober in Wiesloch, wenn nicht als Mitstreiter, so doch als Zuhörer zu besuchen.
„Die Chance, sich bei diesem Chorwettbewerb für den Landeschorwettbewerb zu qualifizieren scheint viele Chöre zu locken“, sagt Wolfgang Mettler, Musikalischer Direktor des BCV und Vorsitzender der Jury beim Badischen Chorwettbewerb. Wer in der Meisterchorklasse erfolgreich ist und eine Weiterleitungsempfehlung erhält, kann am 7. und 8. November ebenfalls in Wiesloch mit einer perfekten Leistung vielleicht die Weiterleitung zum Chorwettbewerb des Deutschen Chorverbandes erringen. Dieser findet 2010 in Dortmund statt. Sowohl der Badische Chorwettbewerb am 10. und 11. Oktober als auch der Landeschorwettbewerb (bei dem neben badischen auch Chöre des Schwäbischen Chorverbandes antreten) finden im Kulturzentrum „Palatin“ in Wiesloch statt. Wer exzellente Chormusik hören möchte, sollte sich diese Termine vormerken.

Resolution gegen Abbau der Musikausbildung

27. April 2009
Der Badische Chorverband hat in seiner Jahreshauptversammlung in Bruchsal einstimmig eine Resolution verabschiedet, die sich gegen den Abbau der Musikausbildung bei Grundschullehrern wendet. Absichten der Landesregierung, an Pädagogischen Hochschulen bei der Ausbildung der Grundschullehrkräfte das Fach „Musik“ durch ein Fach „Ästhetik“ zu ersetzen, lehnt der BCV ab. Diese Bestrebungen machen eine qualifizierte musikalische Ausbildung der Kinder in der Grundschule praktisch unmöglich. "Der Badische Chorverband fordert von der Landesregierung, diese Pläne aufzugeben und dem Fach Musik wieder eine stärkere Position in der Grundschullehrerausbildung zuzuweisen", lautet ein Auszug aus dieser Resolution, die landespolitische Entscheidungsträger erreichen soll. Die Resolution kann hier in ihrem vollen Wortlaut ausgedruckt werden. Sie sollte vor Ort von allen Chören und Vereinen an politische Entscheidungsträger mit dem nötigen Nachdruck ausgehändigt werden.

Sängerbund heißt jetzt Badischer Chorverband

27. April 2009
Am 26. April 2009 schlug kurz nach 12 Uhr für den Badischen Sängerbund in Bruchsal eine historische Stunde. Mit überwältigender Mehrheit stimmten die 359 Delegierten in der Jahreshauptversammlung für die Umbenennung des Chorverbandes in Badischer Chorverband. Damit unterstützten die Sängerinnen und Sänger aus 305 Vereinen eine überfällige Anpassung des Namens an die heutige Zeit beziehungsweise an die tatsächliche Arbeit, die geleistet wird. Der BCV startete bei dieser Jahreshauptversammlung erneut mit einer Schulungsoffensive durch und rief erstmals in der Geschichte einen Badischen Jugendchor ins Leben. Als Auswahlchor und Fortbildungsmaßnahme für junge Sänger wird dieser Chor installiert. Chorleiter wird der 27-jährige Matthias Böhringer aus Kraichtal.

Neuer Film von Jubiläum auf Youtube

29. April 2013
Kurzfilm zum 150. Geburtstag
 
Vom 21. – 23. September 2012 feierte der Badische Chorverband sein 150-jähriges Jubiläum. An den vielfältigen Veranstaltungen nahmen über 5.000 Sängerinnen und Sänger aus ganz Baden teil.
Einen schönen Rückblick auf dieses Jubiläum finden Sie ab jetzt in unseren Youtube-Kanal.
 


SEPA

02. Juli 2013
Ab 2014 für Vereine und Verbände!
 
Ab dem 01.02.2014 tritt das SEPA-Zahlungssystem in Kraft. Mitgliedsbeiträge werden dann per Lastschriftverfahren eingezogen. Doch viele Vereine sind in diesem Bereich nicht informiert. Deshalb haben sich die Gleichstellungsbeauftragten des Badischen Chorverbands zusammengesetzt und eine Empfehlung für die Vereine verfasst.


Herbstarbeitstagung 2014 in Müllheim

21. Oktober 2014

Am vergangenen Wochenende fand die Herbstarbeitstagung des Badischen Chorverbandes in Müllheim im Untermarkgräfler Chorverband statt. Die Badische Zeitung berichtete über den Empfang im Markgräfler Museum, bei dem die Verdienste des Badischen Chorverbandes von der Bürgermeisterin der Stadt Müllheim, Astrid Siemens-Knoblich, gewürdigt wurden.

für Vergrößerung bitte klicken



Resolution des Badischen Chorverbandes

07. Mai 2014
Chorverbandstag 2014, Baden-Baden


Auf dem Chorverbandstag am 27.April 2014 verabschiedeten die Delegierten einstimmig die Resolution "Mehr Anerkennung der Amateurmusik durch das Land dringend erforderlich".
Um diese Resolution einzusehen, klicken Sie bitte hier.

 



Leserumfrage

15. Juli 2014
Ihre Meinung ist gefragt!

Der Badische Chorverband möchte mit seiner Zeitschrift noch stärker auf die Wünsche und Interessen der Leserinnen und Leser eingehen und deren Lektüregewohnheiten und Erwartungen besser kennenlernen.

Hier finden Sie die Leserumfrage, die auch in der 7/2014 Ausgabe der Baden vokal zu finden ist. Gerne können Sie diese ausdrucken und ausgefüllt per Post, Fax oder E-Mail an das Pressebüro ivo-press schicken:
Redaktion Baden vokal
Ingrid
Vollmer
Rotdornweg 6
76149 Karlsruhe
bav@ivo-press.de
0721/ 853886


Musikhochschulen in Baden-Württemberg

26.September 2013

Brief des Präsidenten an Frau Ministerin Theresia Bauer MdL

In dem Brief vom 24.Juli 2013 nimmt Josef Offele, Oberbürgermeister a.D.,
Stellung zu der Musikhochschulen-Diskussion.

Den Brief können Sie hier aufrufen.



Chorverbandstag 2017

Am 30. April 2017 fand der jährliche Chorverbandstag in der Stadthalle Ettlingen statt. Im Mittelpunkt standen eine Erhöhung der Chorleiterförderung, gemeinsame Lobbyarbeit und Diskussionen über die Verbindung zum Deutschen Chorverband. Außerdem wurde die Badische ChorPrämie 2016 verliehen.  

Die Einladung und Tagesordung können Sie hier lesen:
Einladung und Tagesordung

Die Pressemitteilung "Politik reagiert auf Forderungen badischer Sänger" zum Chorverbandstag können Sie hier aufrufen: Pressemitteilung CVT 2017

Unter anderem berichtetet die Badische Neueste Nachrichten in einem unfassenden Artikel: Was hat der BCV vom DCV?

Die Bilder und Beschreibungen zur Badischen ChorPrämie werden in Kürze unter dem Menüpunkt Badische ChorPrämie veröffentlicht.

Foto: Ingrid Vollmer/ BCV



MHS Mannheim und Trossingen

07.Oktober 2013

Petition

Alle Musikhochschulen des Landes sollen als Vollhochschulen erhalten bleiben.
Mit ihrer Unterschrift können Sie dies unterstützen.

Weitere Informationen:
Petitionslisten
Unterschriftenformular



Bundesverdienstkreuz am Bande für Präsident Josef Offele

Josef Offele hat als Oberbürgermeister von Ettlingen, Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes, Verbandsvorsitzender des Regionalverbandes Mittlerer Oberrhein, stellv. Vorsitzender des Eurodistrikt Pamina, Gründer der Ettlinger Bürgerstiftung und Präsident des Badischen Chorverbandes die Region in Ettlingen und in und um Karlsruhe in politischer, kommunaler und musikalischer Weise geprägt.
Am Mittwoch, 22.07.2015 wurde er dafür – für sein langjähriges und vielfältiges Engagement in den unterschiedlichsten Gremien -  mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande geehrt, welches von Frau Regierungspräsidentin Nicolette Kressl in der Ettlinger Schlossgartenhalle überreicht wurde.
Herzlichen Glückwunsch.

         

Einen Artikel der BNN über die Verleihung finden Sie hier.
 



Pressekonferenz vom 20. Februar 2016 zum Landes-Musik-Festival

Am 9. Juli 2016 werden 1000 Sänger und Musiker in der Stadt Ettlingen zur größten Amateurmusikveranstaltung in Baden-Württemberg erwartet.

Die am Samstag, 20. Februar 2016 gehaltene Pressekonferenz des Badischen Chorverbandes im Ettlinger Schloss informierte über die aktuellen Planungen zum Landes-Musik-Festival am 9. Juli 2016 in Ettlingen.

Pressemitteilung vom 20. Februar 2016

 



Badische Chortage 2015

Die Badischen Chortage 2015 liegen hinter uns. Rund 1000 Sänger, Chorleiter, Vereinsmanager und Interessierte nutzten am Wochenende die Gelegenheit unseres Bildungsangebots in Bruchsal: Workshops, Vorträge, Coachings und Konzerte.

Artikel erschienen bereits in der BNN ,BNN Bruchsal und BNN Bruchsal Kultur.

Eine Bilderauswahl finden sie hier.

Unter http://shop.stauba.ch können die Bilder erworben werden.

Alle weiteren Informationen zu den Badischen Chortagen können Sie hier nachlesen.



26 frisch ausgebildete Musiklotsen warten auf ihren Einsatz

Vom 20.02. – 24.02.2017 fand auf Schloss Kapfenburg ein ganz besonderer Kurs statt: Der Musiklotsenlehrgang.

Die Bläserjugend Baden-Württemberg bot 2017 zum dritten Mal diesen Kurs für ca. 12- bis 15-jährige Jugendliche an. Dieser fand in Kooperation mit dem Badischen Chorverband und in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport, dem Landesinstitut für Schulsport, Schulkunst und Schulmusik sowie der Landesmusikjugend statt.

Den Kompletten Artikel können Sie hier aufrufen:

Artikel Musiklotsen: Verfasserin Frau Hersacher (BJBW)


Foto: Frau Hersacher


Foto: Frau Hersacher



Im Mai 2016 ist Stuttgart ganz Chor

Im Frühsommer 2016 wird Stuttgart zur deutschen Hauptstadt des Singens: Vom 26. bis zum 29. Mai lädt die schwäbische Metropole zum Deutschen Chorfest ein. Unter dem Motto „Stuttgart ist ganz Chor!“ werden zehntausende Chorsängerinnen und sänger aus der ganzen Welt die Stadt zu ihrer Bühne machen – und diese zum Mitsingen einladen.
„Wir freuen uns wahnsinnig, dass wir Oberbürgermeister Fritz Kuhn für die ChorfestIdee begeistern konnten“, sagt Henning Scherf, Präsident des Deutschen Chorverbandes. „Wir wollen Stuttgart nicht nur in der traditionsreichen Liederhalle, sondern auch auf Plätzen, Parks, U-Bahnhöfen und den Kirchen vier Tage zum Klingen bringen und viel gute Laune verbreiten.“
Die Veranstaltung ist offen für Chöre und Gesangsensembles aller Genres und Besetzungen – vom Kirchenchor bis zur Vocal Band. Jedes Ensemble bekommt Auftrittsmöglichkeiten in renommierten Konzertsälen, Kirchen oder auf einer von mehreren OpenAirBühnen.
Wer möchte, kann außerdem an einem internationalen Chorwettbewerb teilnehmen oder in sozialen Einrichtungen singen.
Das Deutsche Chorfest findet alle vier Jahre statt, Veranstalter ist der Deutsche Chorverband (DCV). Zuletzt kamen im Juni 2012 fast 500 Chöre mit rund 20.000 Sängerinnen und Sänger nach Frankfurt am Main– darunter Ensembles aus vielen europäischen Ländern, Südamerika, China und Japan.
Weitere Informationen im Internet unter www.chorfest.de , Fragen beantwortet außerdem das DCV-Projektbüro,
Tel. (030) 84 71 08 930, EMail:
projektbuero@deutscherchorverband.de


Josef Offele bleibt Präsident

Josef Offele bleibt für weitere drei Jahre Präsident des Badischen Chorverbandes. Die Delegierten der knapp 2000 badischen Chöre wählten den 69jährigen Ettlinger beim Chorverbandstag in Lörrach zum fünften Mal in Folge. Neu im Präsidium des BCV sind der 33-jährige Matthias Böhringer als Musikalischer Direktor sowie Ute Antoni (57) als Gleichstellungsbeauftragte. Beide sind im Chorverband Kraichgau beheimatet.
Josef Offele forderte vor Delegierten und Vertretern des baden-württembergischen Landtages eine Gleichbehandlung der Amateurmusik mit dem Sport. „Während im Sport jeder Übungsleiter eines Vereins eine vom Land geförderte Übungsleiterpauschale erhält kann diese bei Chören nur für einen Chorleiter in Anspruch genommen werden“, machte er deutlich. Vereine, die mehrere Chöre und Chorleiter haben, erhalten die Pauschale bislang nur einmal. Dass sich die mögliche grün-schwarze Koalition im Landtag darüber Gedanken macht, wertete Offele positiv. Dann, so meinte er, könne auch gleich über eine seit Jahren ausgebliebene Anhebung der Chorleiterförderung von 360 auf 500 Euro im Jahr nachgedacht werden.
Der Chorverbandstag verabschiedete außerdem ein Positionspapier für ein friedliches Miteinander der Kulturen, in dem Chöre und Gesangvereine zu verstärkten Aktivitäten zur Integration von Flüchtlingen ermutigt werden.

Das Positionspapier können Sie hier aufrufen:

Positionspapier für ein friedliches Miteinander der Kulturen

Den Bericht der BNN "Vierte Wiederwahl" können Sie hier aufrufen:

BNN 26.04.16 Vierte Wiederwahl
 



Rege Beteiligung an der Postkartenaktion des LMV

Dank an alle, die mitgemacht haben! Gespräche über einen Solidarpakt Amateurmusik haben begonnen

Nach offiziellen Angaben sollen von den 27.500 gedruckten Exemplaren rund 5.000 Postkarten bei Ministerpräsident Kretschmann im Staatsministerium eingegangen sein. Meldungen aus verschiedenen Mitgliedsverbänden lassen auf eine weitaus höhere Zahl schließen. Die Aktion schlug mitten im Landtagswahlkampf regelrecht ein und erste Gespräche über einen vom Landesmusikverband geforderten „Solidarpakt Amateurmusik“ haben inzwischen stattgefunden.
Rückblende: Die Sportförderung in Baden-Württemberg stützt sich auf einen Solidarpakt, der Anpassungen in Form regelmäßiger Erhöhungen festschreibt. Über die bisherige Förderung hinaus erhält jetzt der Sport – auf fünf Jahre verteilt – zusätzliche 87,5 Millionen Euro. „Wir gönnen dem Sport jeden Förderungseuro“, betont LMV-Präsident Christoph Palm. „Wir erwarten aber für die Amateurmusik eine gleichwertige Lösung.“ So entstand die Postkartenaktion mit der an den Ministerpräsidenten gestellten Frage: „Sind unsere Freunde vom Sportverein so viel mehr wert?“
Die große Zahl eingesandter Postkarten gibt der Amateurmusik eine Stimme, die dem LMV bei den Gesprächen den Rücken stärkt. Über Ergebnisse wird berichtet.
Die Pressemitteilung "Postkartenaktion LMV" können Sie hieraufrufen: Postkartenaktion LMV

 



Trauer um Gerhard Wind

Trauer um Gerhard Wind



19. Landes-Musik-Festival - KlangRäume in der Stadt - am Samstag, 09. Juli 2016 in Ettlingen

Über 2.500 Sänger und Musiker sowie über 10.000 Besucher verwandelten am Samstag, 09. Juli 2016 beim 19. Landes-Musik-Festival Ettlingen in eine klingende Stadt.

Auf zwölf Bühnen in der Altstadt und in Hallen und Sälen wurde den ganzen Tag über unter dem Motto KlangRäume bei Kaiserwetter musiziert. Bei dieser vom Badischen Chorverband und dem Landes-Hackbrett-Bund organisierten Veranstaltung gab es gleich mehrere Premieren: die Uraufführung eines eigens zum Landes-Musik-Festival komponierten zeitgenössischen Stückes des estnischen Komponisten Urmas Sisask, ein verbandsübergreifendes Orchester mit jungen Sängern und Musikern der Landesmusikjugend und einen Flash-Chor aus vielen hundert Stimmen zum Abschluss auf dem Marktplatz.

Alle Informationen erhalten Sie unter  Landes-Musik-Festival 2016   

Direkt zu den Bilder der Conradin-Kreutzer-Tafel Verleihung gelangen Sie über: Landes-Musik-Festival/ Bilder

Zu unserem neuen Pressespiegel über das Landes-Musik-Festival gelangen Sie hier: Pressespiegel LMF 2016

Abschluss Landes-Musik-Festival



Tag der Frauenstimme am 04. Februar 2017

Auch der zweite „Tag der Frauenstimme“ des Badischen Chorverbandes war ein voller Erfolg. 200 Teilnehmerinnen bildeten sich einen Tag lang in Mannheim-Feudenheim in Workshops weiter und tauschten sich aus. Während Chorcoach Patrik Bach eine Gruppe zum Stimmtraining einlud, verriet Choreographie-Dozentin Britta Adams den Teilnehmerinnen, wie man schon mit wenigen Mitteln Bewegung auf die Bühne bringen kann. Josef Offele, Präsident des Badischen Chorverbandes, zeigte sich in seiner Begrüßung überwältigt von der großen Nachfrage und versprach sich dafür einzusetzen, dass der „Tag der Frauenstimme“ verstärkt und nachhaltig angeboten wird. BCV-Gleichstellungsbeauftragte Ute Antoni, die gemeinsam mit Andrea Schatz aus dem Chorverband Mannheim und Christiane Otte aus dem Schwarzwald-Baar-Chorverband die Veranstaltung auf die Beine gestellt hatte, war stolz auf die geballte Frauenpower in der Halle. Antoni liebäugelt mit dem Gedanken, im Spätjahr einen solchen Tag mit ähnlichen Workshops auch für gemischte Chöre anzubieten.

ivo-press

ivo-press



11. Badischer Chorwettbewerb in Bruchsal

Beim 11. Badischen Chorwettbewerbs, der am 07. und 08. Oktober im Bürgerzentrum Bruchsal stattfand, waren 47 Chöre am Start. Die komplette Bandbreite an Chorgattungen war dabei vorhanden. Neben Traditionschören traten auch Jazz-Pop- oder Gospelchöre sowie Kinder und Jugendchöre, im gleichzeitig stattfindenden Kinder-Jugend-Chor-Contest, vor einem großem Publikum auf.

Ausführliche Informationen, Fotos sowie die Ergebnisse finden Sie unter: 11. Badischer Chorwettbewerb

Das Programmheft können Sie sich hier aufrufen: Programmheft Wettbewerb 2017

Pressemitteilung vom 09. Oktober 2017: Elf Chöre erhalten Meisterehren - Zahlreiche Titelvergaben beim Badischen Chorwettbewerb in Bruchsal



Kostenfreie Singpatenausbildung in Karlsruhe

Aufgrund der großen Nachfrage bietet die Stiftung „Singen mit Kindern“, Zusammen mit dem  Badischen Chorverband ab April 2019 wieder eine kostenfreie Singpatenausbildung an. An sieben Abenden werden musikalisch Interessierte geschult mit Kindern zu singen. Dozentin ist Frau Hannig-Waag. Die Ausbildung findet an verschiedenen Abenden von April bis Juni in 
Karlsruhe-Neureut satt. Die Termine, Informationen und die Anmeldung finden Sie auf der Homepage der Stiftung: Stiftung "Singen mit Kindern". Den Terminplan und die Pressemitteilung können Sie hier aufrufen: Termine Singpaten Karlsruhe und Pressemitteilung Singpatenausbildung.